Organisation

Unsere Schule wird mehrheitlich mit Lehrpersonen, welche vom griechischen Bildungsamt delegiert werden, besetzt. Wir beschäftigen auch Lehrpersonen im Stundenlohn, wenn die Notwendigkeit besteht. Dies wird in Zusammenarbeit mit den delegierten Lehrpersonen abgesprochen und vom Elternverein durchgesetzt.

Wir führen folgende Schulklassen: Vorschule, Primarschule und eine stufengemischte Klasse des Gymnasiums. Die Eltern werden regelmässig im Verlauf des Schuljahres informiert über den Fortschritt der Kinder und über die Themen, mit welchen sie sich auseinandersetzen in der jeweiligen Klasse.

Unterricht: Griechisch als Fremdsprache

In dieser Klasse wird Griechisch als Zweitsprache / Fremdsprache gelehrt. Dieser Unterricht richtet sich an Kinder, welche Griechisch als zweite oder dritte Sprache lernen. Die Lehrmethode unterscheidet sich von den übrigen Klassen, da es hier primär darum geht, die Kommunikation zu fördern. Die Schüler haben als Ziel vorerst sich mündlich ausdrücken zu können und in einem weiteren Schritt auch schriftlich. Das Unterrichtsmaterial ist also angepasst für Schüler, welche die griechische Sprache als Fremdsprache erlernen. Ziel ist es die Kinder mit der griechischen Sprache in Kontakt zu bringen, um anschliessend diese auch einsetzen zu können.

Vorschule

In dieser Klasse kommen Kinder (4-6 Jahre) in einen ersten Kontakt mit der griechischen Schule und ihrem Umfeld. Die Kinder erleben einen spielerischen Unterricht in angenehmer Atmosphäre, welcher von einer Kindergarten-Lehrperson geleitet wird und die Kinder werden somit ermutigt sich in die griechischsprachige Gruppe einzuleben und darin sich autonom zu entwickeln.

Erste und zweite Klasse Primarschule

Die Klassen der ersten und zweiten Primarschule werden je nach Alter (6-8 Jahre) separat geführt. Ziel ist es in diesen Klassen griechisch Schreiben und Lesen zu lernen, um dann mit diesem Grundwissen in die höheren Klassen zu wechseln.

Das Ziel der zweiten Klasse ist, dass die Schüler die Lesekompetenz erreichen, um einfache griechische Texte lesen und verstehen zu können. Ausserdem werden sie schreiben lernen und in der mündlichen Kommunikation gefördert werden.

Dritte, Vierte, Fünfte und Sechste Primarschule

Die mündliche Kommunikation wird systematisch ausgebaut und der Wortschatz entsprechend erweitert. Geschult werden die Kinder auch in Grammatik, wie auch im schriftlichen Ausdruck, wobei Texte aus der griechischen Literatur und Geschichte herangezogen werden, um die Schüler auch mit der griechischen Kultur und den Bräuchen vertraut zu machen.

In den letzten zwei Jahren der Primarschule wird zusätzlich noch angeboten, dass die Schüler sich für ein griechisches Sprachdiplom der Ellinomatheia vorbereiten können, wenn dies erwünscht ist.

Gymnasium

In dieser Klasse vertiefen die Schüler ihre Grammatikkenntnisse, ihren schriftlichen Ausdruck sowie den Wortschatz und das Textverständnis, so dass sie in der Lage sind auch anspruchsvollere Texte zu verstehen und zu schreiben. Sie trainieren ausserdem ihre kommunikativen Fähigkeiten und setzen diese in unterschiedlichen Sprechsituationen ein. Auch in dieser Klasse findet eine Vorbereitung für ein Sprachdiplom der Ellinomatheia statt, wenn dies erwünscht ist.